Ein Jahr mit einem Native Speaker im Klassenzimmer!

Was gibt es beim Erlernen einer Sprache Schöneres, als wenn das Erlernte auch wirklich angewendet werden kann? Und dies im Gespräch mit jemandem, der nur diese Sprache versteht und spricht?

Englisch als Kommunikationsmittel wird erfahren
Aunt Annie spricht und versteht nur Englisch. Und sie begleitet die Schulklasse während einem ganzen Schuljahr. Sie besucht die Schulkinder im Englischunterricht dreimal im Jahr und bleibt als Brieffreundin in Kontakt. Für die Lernenden ist dies eine grosse Herausforderung, welche sie gerne annehmen. Denn sie sind stolz darauf, sich mit Aunt Annie auf englisch zu unterhalten. Dies fördert die Motivation und zeigt den Lernenden auf anschauliche Art und Weise, dass sie sprachlich handeln können.
Zwischen den Besuchen schreiben die Lernenden Aunt Annie Briefe und sie erhalten von ihr auch Postkarten. Dadurch können die Schulkinder mit einer echten Person schriftlich kommunizieren und die Beziehung wird aufrechterhalten.

Ein lebendiges Verhältnis zur englischen Sprache wird ermöglicht
Die Besuche und Interaktionen der Aunt Annies aus Grossbritannien, Kanada und den USA bieten eine kostengünstige und einzigartige Möglichkeit für ein nachhaltiges Spracherlebnis im Englischunterricht von der 3. Primarstufe bis zur Oberstufe. Die Kinder erfahren, dass sie fähig sind, mit einer englischsprachigen Person zu kommunizieren, dass sie sprachlich handeln können.

Der effektive Lernfortschritt kann überprüft werden
Aunt Annie dient gleichzeitig als „Unterrichtswerkzeug“ und als Unterstützung für die Lehrpersonen im Englischunterricht. Die Kinder werden ermutigt, sich auch bei anderer Gelegenheit in der Fremdsprache zu unterhalten. Der eigene Lernerfolg wird spür- und erfahrbar.
> Online Anmeldung

Authentic Learning Experience Method
Die Besuche von Aunt Annie basieren auf der ALE (Authentic Learning Experience) Methode®, entwickelt von Sharon Kroska und Markus Schulthess.
> Über uns 



Übrigens: Aunt Annie hat auch eine französischsprachige KolleginTante Amélie besucht die Schulkinder im Französischunterricht. Mehr zu Tante Amélie erfahren Sie hier.